Power von oben

Dieses Jahr wurde die 1956 erstellte kupferne Dacheindeckung aufgrund von Schäden und Wassereindringungen ersetzt und eine Photovoltaikanlage installiert. Somit ist St. Konrad die erste Kirche der Stadt Zürich, die ihren Beitrag an die Klimaziele 2030 leisten wird. Die Solarpaneele wurden so angeordnet, dass sie die Gliederung des Kupferdachs mit seinen Stehfälzen nachzeichnen, und vom Dachrand zurückversetzt, damit sie von unten betrachtet nicht sichtbar sind. Das mattierte Kupfer wird in etwa einem halben Jahr oxidiert sein und sich auch farblich nahtlos integrieren.


Restauration in eigener Sache

Wir bezeichnen unseren bisherigen Webauftritt zwar nicht als historisches Bauwerk, aber dennoch steckt viel Geschichte darin, weil die Seite uns über viele Jahre begleitet hat. Mit dem Um- und Neubau unseres Webauftritts gehen wir trotz Normen und Trends unseren eigenen Weg. Ab jetzt rücken die Projekte ins Zentrum, wodurch die Präsentation unserer Kernkompetenzen an Substanz gewinnen


Wir bauen auf Solarenergie

Als Mitglied von Swissolar, dem Schweizerischen Fachverband für Sonnenenergie, setzen wir uns gezielt mit den Themen Photovoltaik, Solarwärme und Solararchitektur auseinander. Neu ist Stefanie Bärtsch in der Fachkommission Solares Bauen und bewegt sich damit am Puls der Zeit, wenn es um die Mitgestaltung einer sauberen Energiezukunft geht. Nutzen Sie den Informationsvorsprung für Ihr Projekt. Wir unterstützen Sie beim Einsatz erneuerbarer Energien und einer nachhaltigen Bauweise.

Artikel

Projekt


Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unserer Lehrtochter Dominique Bootz zur bestanden Abschlussprüfung und ihrem guten Resultat. Wir freuen uns, dass die frischgebackene Zeichnerin EFZ Fachrichtung Architektur unserem Team weiterhin erhalten bleibt.


Kompetenter Brandschutz

Alles wird anspruchsvoller, so auch die Anforderungen an den Brandschutz. Seit Anfang 2020 kann Sie Christian Gerber als ausgewiesener Brandschutzfachmann VKF bei sämtlichen Anliegen zu diesem Thema noch kompetenter beraten.


 
Newsletter
Newsletter Dezember 2021

Vorausschauendes Handeln ist für uns die Quelle der Nachhaltigkeit. Lesen Sie, wie wir (Arbeits)kräfte bündeln und das Potenzial verschiedener Energiequellen nutzen.

Newsletter Dezember 2021

 

Archiv


Publikationen
Spannende Einblicke

Lesen Sie in unserer jährlich erscheinenden Publikation mehr über unsere Tätigkeit und die Themen, mit denen wir uns beschäftigen.

PUBLIKATION 2021


Archiv


Fotos
Momentaufnahmen

Wir schätzen den persönlichen Austausch mit Kunden und Partnern und halten die gute Stimmung an unseren BKG-Apéros gerne in Bildern fest.

Apéro 2019


Archiv